Bodypercussion für viele Gelegenheiten

Bodypercussion für viele Gelegenheiten

Titel

Bodypercussion für viele Gelegenheiten

Beschreibung

Musik und Bewegung gehören zusammen. Rhythmik und Bewegung ebenfalls. Grundschulkinder haben ein starkes Bewegungsbedürfnis. Daher kann Bodypercussion vielfältig in der Schule eingesetzt werden:
    • Spaß an der Bewegung und dem gemeinschaftlichen Tun / zur Förderung des sozialen Miteinanders
    • als kurze "Arbeitspause", um danach konzentriert weiterarbeiten zu können
    • als Aufmerksamkeits- und Konzentrationsschulung
    • zur Förderung der Koordination
    • zum Training rhythmisch-musikalischer Fähigkeiten
In diesem Workshop erleben die Teilnehmer praxiserprobte Beispiele vom freien Gestalten mit Klängen und Geräuschen über das Strukturieren durch Arbeitsaufträge und Rhythmik bis hin zu einfachen Bodypercussion-Stücken.
Die Referenten konzipieren die Fortbildung, je nach Bedarf, für Musikfachkräfte oder komplette Grundschulkollegien.

Zielgruppe

Alle Grundschullehrkräfte

Referenten

Rainer Buß und Katrin Streb

Dauer

2 Stunden

Teilnehmerzahl

mindestens 10 Personen

Kosten

Honorar: 200 €
zuzüglich Materialkosten (Handout)
zuzüglich Fahrtkosten: 30 ct / km
Kontakt katrin.streb.xxx@keinSpam.bmu-musik.de
Diese Information als PDF-Flyer